Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Wenn die Temperaturen sinken, die Tage immer kürzer werden und wir ein besonders großes Bedürfnis nach Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden verspüren, dann steht der Winter vor der Tür. Und gerade in der kalten Jahreszeit sollten wir auf all jene Dinge, die unser Zuhause heimelig machen, nicht verzichten. Dazu gehören eine gute Wärmedämmung, winterliche Dekoration und natürliche Lichtquellen. Deshalb haben wir fünf nützliche Tipps für euch zusammengefasst, wie ihr euer Eigenheim optimal auf die Winterzeit vorbereitet.

#1: Zuhause winterfest machen

In der Winterzeit ist eine gute Wärmedämmung das A und O für ein gemütliches Zuhause. Sind etwa Fenster und Türen nicht gut isoliert, führt dies zu unangenehmer Zugluft oder einem Wärmeverlust, wodurch die Wohnqualität maßgeblich beeinträchtigt wird. Wann es Zeit für einen Fenstertausch ist, haben wir hier für euch zusammengefasst. Aber nicht nur das, auch andere Gegebenheiten sollten beim „winterfest machen“ berücksichtigt werden:

  • Fenster und Türen vor dem ersten Kälteeinbruch grundreinigen
  • Heizung reinigen: Eine dicke Staubschicht auf dem Heizkörper verhindert, dass sich die Wärme optimal in den einzelnen Räumen verteilen kann
  • Heizkreislauf checken und Heizkörper entlüften

#2: Richtig Lüften in der Kälteperiode

Auch wenn es draußen kalt ist, sollte dennoch auf richtiges Lüften geachtet werden. Regelmäßiger Luftaustausch verhindert Feuchtigkeitsbildung und wirkt sich positiv auf das Raumklima sowie das allgemeine Wohlbefinden aus. Unser Tipp: Stoßlüften statt Kippen! Wie richtiges Lüften im Winter geht, erfahrt ihr hier:

Noch besser: Mit intelligenten, im Fenster integrierten Systemen wie der I-tec-Lüftung, erreicht ihr das perfekte Wohnklima ganz automatisch. Eine im Rahmen verbaute Lüftung sorgt dabei auch bei fest verschlossenen Fensterrahmen für durchgehende Frischluft im Eigenheim.

#3: Fensternischen in eine Wohlfühloase verwandeln

Das Rieseln der Schneeflocken und all die schneebedeckten Straßen und Dächer: Den Winter umgibt eine ganz besondere Atmosphäre. Der perfekte Wohlfühlort, um die winterliche Außenwelt zu beobachten und einen Moment lang innen zu halten? Eine Fensternische. Individuell gestaltet mit gemütlichen Sitzkissen und wärmenden Decken bietet sie eine perfekte Kuschelatmosphäre, die dazu einlädt, die Seele baumeln zu lassen und den einzigartigen Weitblick durch das Panoramafenster zu genießen.

Gemütliche Fensternische mit Ausblick auf die verschneite Winter-Landschaft aus dem Internorm Holz-Fenster #4: Winterlich dekorieren

Das eigene Zuhause bietet vielfältige Möglichkeiten, um es dekorativ in ein gemütliches Winterwunderland zu verwandeln. So lädt die Haustür als Visitenkarte der eigenen vier Wände zu kreativen Accessoires wie Türkränzen ein. Und auch die Fenster können mit rustikalen Strohsternen, Fenster-Tattoos oder Window-Color-Bildern dekoriert werden. Dazu noch flauschige Kissen und Decken für Bett, Sofa oder Eckbank und die eigenen vier Wände erstrahlen in winterlichem Glanz. Wie ihr euer Eigenheim weihnachtlich gestalten könnt, haben wir hier für euch zusammen gefasst.

Download Checkliste Fensterkauf

Winterdekoration mit Kerzen und natürlichem Holz

Unser Tipp: Bei der Dekoration auf natürliche Materialien, wie Holz, bunte Blätter, Nüsse oder verschiedene Zweige und Zapfen, setzen. Vor allem Holzelemente haben einen wärmenden, beruhigenden Effekt und sind als Accessoire ein echter Hingucker. Besonders elegant wirken warme Holzelemente außerdem in Kombination mit dunklen Blautönen, schweren Grüntönen und natürlich mit den Weihnachts-Klassikern Silber, Kupfer und Gold.

#5: Natürliches Licht und Wärmequellen nutzen

Für mehr natürliches Licht in den Wohnräumen sorgt die neue Fenstergeneration von Internorm – das KF 520. Mit seinem schmalen Rahmen und erhöhtem Glasanteil sowie der Premium-Glasbeschichtung ECLAZ® trägt es einen wesentlichen Teil zur Wohnqualität im Winter bei.

Gemütliche Fensternische mit vielen Kissen und Blick auf die Winter-Landschaft

Die Winterzeit ist außerdem die perfekte Zeit für Kerzen und Teelichter. Kerzenlicht wirkt beruhigend, hüllt die Umgebung in einen goldenen Glanz und gibt noch dazu angenehme Wärme ab. Hier und da noch eine Duftkerze oder Duftölschale und das Zuhause strotzt nur so vor Gemütlichkeit. In der kalten Jahreszeit empfiehlt sich, auf wohlige Düfte mit Grundnoten wie Süßholz, Lavendel oder Pfeffer zu setzen, da diese eine besonders entspannende Wirkung haben.

Für all jene, die noch mehr von der wärmenden Wirkung des Feuers profitieren möchten, ist spätestens jetzt der Zeitpunkt gekommen, den Kamin wieder zu entfachen. Denn was symbolisiert winterliche Gemütlichkeit mehr als knisternde Flammen? Als Alternative gibt es auch täuschend echte Elektrokamine. Sie geben wie ein Holzkamin Wärme und tolles Licht ab, ohne dabei nach einem Abzug zu verlangen.

Anthrazitfarbener für ein gemütliches Zuhause in der Winterzeit

Wir hoffen, diese Tipps verhelfen euch zu vielen gemütlichen, winterlichen Stunden in eurem Eigenheim!

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.